Jeder Freitag ist ein Waldtag!

Den Freitagmorgen verbringen wir jeweils im Wald – und dies bei jedem Wetter!

Die Kinder erleben, wie sich der Wald je nach Jahreszeit verändert. Sie entdecken, wie sich Sonne, Regen, Wind, Kälte und Wärme anfühlen und erkunden die Natur durch Sehen, Riechen, Hören, Fühlen und Beobachten.

Beim Hütten bauen, Springen und Klettern können sich die Kinder austoben und ihrem natürlichen Bedürfnis nach Bewegung nachkommen.

Bei unserer selbst erstellten Waldhütte essen wir Znüni. Und wenn wir viel Glück haben, entdecken wir eine Tierspur oder bekommen sogar Besuch vom Müsli und vom Eichhörnchen…

Durch die gemeinsamen Erlebnisse und die Zeit im Freien soll den Kindern die Natur und ihre Bewohner näher gebracht werden. Die Kinder lernen, die Natur zu schätzen und zu respektieren.